HintRot1
zurück
Die Zeit
 
 
Zeit steht still, der Tag danach,
der Himmel voll von Blut.
Der Morgen ist so kalt
und weist den neuen Tag.
 
Durch die Zeit der Dunkelheit,
Gefahr in jeder Stund.
Bringt der Welt den Untergang,
schleicht durch aller Wund.
 
REFRAIN:
 
Zerstört, die ganze Welt.
Zu spät der Hilferuf.
Die Zeit kommt nie zurück, im Bann der Dunkelheit.
Entfacht das Feuer, befreit von all der Pein.
 
Die Zeit …, die Zeit …

 
Die Seelen dieser Welt,
verloren all ihr Sein.
Was einst das Leben mit sich bracht,
zerfallen die Gebein.
 
REFRAIN:
 
Zerstört, die ganze Welt.
Zu spät der Hilferuf.
Die Zeit kommt nie zurück, im Bann der Dunkelheit.
Entfacht das Feuer, befreit von all der Pein.
 
Die Zeit …, die Zeit …