HintRot1
zurück
Traumland
 
 
Die Einsamkeit brennt tief in dir,
Gedanken sind frei von Hass.
Träge das Herz, so voller Pein.
 
Die Zeit verrinnt im Flug dahin,
doch es naht ein Himmelsstern,
der dir den Weg nun wieder weist.
 
Der Geist nun wieder Hoffnung zeigt,
die Trauer ist wieder Ewigkeit,
das Leben erblüht und macht nun Sinn.
 
REFRAIN:

Fliege wie der Wind in´s Traumland,
fühle die Welt in dir.
Fliege wie der Wind in´s Traumland dahin,
fühle was dein Herz dir nun sagt.
 
Ein Stich in´s Herz kann vieles sein,
Hoffnung und große Pein.
Doch was es ist, macht jeder für sich aus.
 
Kämpfe und sie dein eigen Herr,
niemals es ein anderer sei.
Das Leben ist viel zu teuer dafür.
 
REFRAIN:
 
Fliege wie der Wind in´s Traumland,
fühle die Welt in dir.
Fliege wie der Wind in´s Traumland dahin,
fühle was dein Herz dir nun sagt.